Abwartendes Beobachten

Abwartendes Beobachten kann für solche Patienten in Frage kommen, deren Prostatakrebs nachweisbar langsam wächst und auf das Organ beschränkt ist.

Wenn sie Glück haben, wird eine Behandlung über lange Zeit gar nicht, vielleicht auch überhaupt nie erforderlich sein.
Dabei bedeutet Abwarten und Beobachten nicht, dass überhaupt nicht getan wird. Zunächst sollte der Patient in Absprache mit seinem Arzt eine für ihn geeignete Ernährung sowie sportliche Betätigung finden. Auf Seiten der Medizin werden regelmäßig Kontrolluntersuchungen vorgenommen.